Information Tourenwesen SAC Bachtel

Für eine Übernachtung oder Konsumation im Innenbereich einer bewarteten Hütte ist seit dem 13. September 2021 ein gültiges Covid-Zertifikat Pflicht. Bitte beachtet weiterhin die geltenden Verhaltens- und Hygieneregeln des BAG: Abstand einhalten (mind. 1.5 m) oder Maske tragen, wenn Abstand nicht möglich ist.

Damit Bergsport als Breitensport in SAC-Sektionen und in SAC-Kursen betrieben werden kann, muss das Schutzkonzept Bergsport von Leitern und Bersportlern eingehalten werden. Der Vorstand SAC Bachtel zählt bei der Umsetzung auf die Solidarität und Selbstverantwortung aller Beteiligten.

Weiter Informationen findest du hier:
- SAC-Corona-Seite
- Schutzkonzept Bergsport

Vorstand SAC Bachtel

 

Die Detailausschreibungen der Sektionstouren gemäss Jahresprogramm werden vierteljährlich online geschaltet und in unserer Clubzeitschrift publiziert.
  Anmeldung möglich
  Tour ausgebucht oder abgesagt
  beachte die Anmeldeoptionen der Tour

Anleitung Kontaktangaben anpassen

Von Schwägalp hinauf zum Hinterfallenchopf/ausgebucht

DatumSa 23. Jan. 2021 1 Tag
Gruppe Sektion
Leitung
Vieristrasse 3
8603 Schwerzenbach
Telefon P 044 548 67 76
Mobile 079 797 38 29
E-Mail:
Typ/Zusatz: SS (Schneeschuhtour)
Anforderungen Kond. B
Techn. WT2
Reiseroute ÖV Heimatort bis Nesslau, Postauto bis Schwägalp. Ab Ennetbühl Bus bis Nesslau
Unterkunft / Verpflegung Unterwegs aus dem Rucksack. Nach der Tour Einkehr in Nesslau
Kosten CHF 10.- Tourenleiterspesen + Billett vom Wohnort und zurück sowie Einkehr
Route 901b
Treffpunkt 23.1.2021, 8:30 Uhr / Schwägalp Passhöhe
Route / Details Von Schwägalp (Passhöhe) zum Chräzerenpass und weiter zur Alp Horn. Über Pfingstboden und Hinterfallen hinauf zum Hinderfallenchopf. Danach über Hinterchlosteralp zur Gössigenhöchi. Über Brüggli hinunter nach Ennetbühl. Bei guter Schneelage kann auch bis Nesslau abgestiegen werden. Distanz 13 km, + 650m, - 1000m, ca. 6h.
ZusatzinfoWir ziehen unsere Spuren durch Wälder, über Kuppen und die im Winter verlassenen Alpen. Oft laufen wir ausserhalb des Waldes, über breite Rücken, so dass wir das Appenzeller und auch St. Galler Voralpenland überblicken können. Eine abwechslungsreiche Schneeschuhtour im Angesicht des Säntis, in idealem Schneeschuhgelände. Je nach den Schneeverhältnissen lässt sich diese Tour bis hinunter nach Nesslau erweitern.
Ausrüstung Gemäss Jahresprogramm für Schneeschuhtouren inkl. Schaufel, Sonde und LVS
Durchführungskontakt Am Vorabend per Mail (17:30 - 18:00 Uhr)
Anmeldung Telefonisch, Schriftlich, Online, Stamm von So 15. Nov. 2020 bis Do 21. Jan. 2021, Max. TN 6
anmelden ist nicht möglich drucken