Information Tourenwesen SAC Bachtel

Mit den weiteren Lockerungsschritten ab dem 31. Mai sind Aktivitäten draussen wieder mit 50 Personen und drinnen mit 30 Personen erlaubt. Für Sektionstouren bestehen somit keine grösseren Einschränkungen mehr. Bitte beachtet jedoch weiterhin die geltenden Verhaltens- und Hygieneregeln des BAG: Abstand einhalten (mind. 1.5 m) oder Maske tragen, wenn Abstand nicht möglich ist.

Damit Bergsport als Breitensport in SAC-Sektionen und in SAC-Kursen betrieben werden kann, muss das Schutzkonzept Bergsport von Leitern und Bersportlern eingehalten werden. Der Vorstand SAC Bachtel zählt bei der Umsetzung auf die Solidarität und Selbstverantwortung aller Beteiligten.

Weiter Informationen findest du hier:
- SAC-Corona-Seite

- Schutzkonzept Bergsport

Vorstand SAC Bachtel

 

Die Detailausschreibungen der Sektionstouren gemäss Jahresprogramm werden vierteljährlich online geschaltet und in unserer Clubzeitschrift publiziert.
  Anmeldung möglich
  Tour ausgebucht oder abgesagt
  beachte die Anmeldeoptionen der Tour

Anleitung Kontaktangaben anpassen

Bergvogel - Exkursion/ausgebucht

Datum Fr 18. Jun.  bis Sa 19. Jun. 2021
Gruppe Sektion,Senioren
Leitung
Höhenstrasse 13
8342 Wernetshausen
Mobile +41 79 233 97 00
E-Mail:
Typ/Zusatz: V (Veranstaltung)
Anforderungen Kond. B
Techn. T4
Reiseroute ÖV
Kosten CHF 90.- plus Billett
Treffpunkt 18.6.2021, 6:00 Uhr / Bahnhof Wetzikon Richtung Rapperswil
Route / Details Wir begeben uns 2 Tage auf die Suche nach der fliegenden Fauna, verschliessen unsere Augen aber sicher auch nicht vor schönen Blumen am Wegrand. Wir starten gemütlich mit der Staubernbahn.
ZusatzinfoDiese Exkursion richtet sich an die etwas angefresseneren. Dank einem Abstecher Richtung Roslenfirst sind hoffentlich auch die Alpinen Arten wie Schneefink, Alpenbraunelle und Schneehuhn zu finden. Weiter unten können wir versuchen die verschiedenen Grasmückenarten im Gebüsch zu finden.

Dank der Übernachtung können wir es auch während der Dämmerung nochmals versuchen.

Am zweiten Tag wandern wir auf den Hohen Kasten und sind am späteren Nachmittag wieder zurück.

Übernachtung im Geisserhüttli auf der Furgglenalp.
Ausrüstung Ein Feldstecher ist ein grosser Vorteil. Wanderschuhe, dem Wetter entsprechende Kleidung, genügend Verpflegung und Interesse an Vögeln sind ein Muss.
Durchführungskontakt Christian Ledergerber, 079 233 97 00
Anmeldung Online von Sa 20. Feb. 2021 bis Mi 16. Jun. 2021, Max. TN 10
anmelden ist nicht möglich